ODAV Inside

Die Aus- und Weiterbildung

Ihr Ansprechpartner

Christine  Sturm
Tel. 09421 705-815
Fax 09421 705-818
info@odav-lehrinstitut.de

Zertifizierte Fachkraft für die Lohn- u. Gehaltsabrechnung

Details
Kursbeschreibung
Angebotsnummer2001-0
Zeitraum08.01.2019 - 03.12.2019
UnterrichtsformAbend
Lehrgangsdauer380 Std.
UnterrichtszeitDi und Do 18:00 - 22:00 Uhr
LehrgangsortErnst-Heinkel-Straße 11
94315 Straubing
Lehrsaal 001
ZielMit dem Abschluss "Zertifizierte Fachkraft für die Lohn- u. Gehaltsabrechnung" verfügen Sie über ein fundiertes Fachwissen, um eigenverantwortlich die Lohn- u. Gehaltsabrechnung korrekt durchzuführen.
ZielgruppeFür kaufmännische Mitarbeiter, Quereinsteiger, Berufsrückkehrer, die sich im zukunftsträchtigen Personalbereich spezialisieren wollen.
GebührenKurs: 2.850,00 €
InformationMit der Weiterbildung zur zertifizierten Fachkraft für die Lohn- u. Gehaltsabrechnung sind Sie in jedem Betrieb gefragt. Sie verfügen über ein fundiertes Fachwissen, um eigenverantwortlich die Lohn- und Gehaltsabrechnung korrekt durchzuführen. Sie steigern Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt enorm.
Kursinhalt

Lohn und Gehalt 1:
Rechtliche Grundlagen, Lohnabrechnung und Lohnkonto, Lohnsteuer, Grundlagen Sozialversicherungsrecht, Bruttoabrechnung, besondere Lohnbestandteile u. Abrechnungsgruppen, Reisekosten, Übungen

Lohn und Gehalt 2:
besondere Lohnbestandteile, besondere gesetzliche Abzüge, Pauschalversteuerung, betriebliche Altervorsorge, Abrechnung ausländischer Arbeitnehmer, doppelte Haushaltsführung, Prüfung durch staatliche Stellen, Übungen

Lohn und Gehalt mit Lexware:
Erfassung Firmendaten, Erfassung Personalstammdaten, Krankenkassenverwaltung,
Berufsgenossenschaften bearbeiten, Eingeben der Bezüger der Arbeitnehmer, Kontenverwaltung, Beitragsnachweise, Datensicherung, Monats- u. Jahresabschluss, Übungen



AbschlussZertifizierte Fachkraft für Lohn- u. Gehaltsabrechnung - Zertifikat vom Bildungsträger
VoraussetzungenZur Weiterbildung ist zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Gesellen- oder Ablschussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nachweist. Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen im kaufmännischen Bereich erworben hat, die die Zulassung rechtfertigen.
FörderungFörderung mit Bildungsprämie möglich
TeilnehmerzahlAusreichend freie Plätze
DozentMartina Heindl
AnsprechpartnerSekretariat Lehrinstitut (09421 705-815)
Kursbeschreibung