Coronavirus.

Information zur Zusammenarbeit mit der ODAV AG

Haben Sie Fragen?
Kontakt 1

Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Interesse an einem unserer Produkte oder möchten einfach mehr über uns erfahren?

Treten Sie mit uns in Kontakt!

mehr erfahren...

Information zum Thema Coronavirus.

Die außerordentlich schwierige Situation in Zusammenhang mit dem globalen Ausbruch des Coronavirus beschäftigt derzeit viele Menschen in deren Privatumfeld, den gesamten Wirtschaftsbereich und sämtliche staatstragende Institutionen. Grundsätzlich gilt es, sämtliche zur Verfügung stehende Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass sich das Virus in Deutschland weiter ausbreiten kann. Alle Mitarbeiter der ODAV AG wurden über die Sensibilität des Themas informiert und u.a. auf alle einschlägigen Vorsichts- bzw. Hygienemaßnahmen hingewiesen.

Unser absolutes Bestreben geht dahin, unseren Kunden unsere umfänglichen Services (Softwarenutzung, Rechenzentrumsbetrieb, Druck- und Versanddienstleistungen) in gewohnt zuverlässiger Art und Weise zur Verfügung zu stellen.

Die ODAV AG verfolgt das Ziel, ab dem 05. Mai 2020 schrittweise in das reguläre Arbeitsmodell zurückzukehren. Für diesen Weg, wieder ein Stück weit mehr in Richtung Normalität im Arbeitsleben, haben wir mit Bedacht ein umfangreiches betriebliches Maßnahmenkonzept zum Schutz gegen Covid-19-Ansteckungen ausgearbeitet, das dem geltenden „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard“ in uneingeschränkter Weise gerecht wird.

Unser Konzept sieht vor, dass das gesamte Fachkollegium in nächster Zeit grundsätzlich in zwei Gruppen aufgeteilt wird. Die Mitglieder der beiden Arbeitsgruppen werden jeweils im Wochenwechsel, ausgehend von unserem aktuellem Planungsstand bis einschließlich 30. Juni 2020, alternierend unmittelbar am ODAV-Arbeitsplatz oder im Modus „Mobiles Arbeiten“ in ihren spezifischen Aufgabenbereichen tätig sein. Ab 01. Juli 2020 werden wir zu unserem regulären Arbeitsmodus zurückkehren. 

Die Erreichbarkeit unserer Mitarbeiter ist sowohl telefonisch als auch per E-Mail gegeben. Die ODAV-Mitarbeiter haben mobilen Zugriff zu allen benötigten Informationen und Systemen. Unser Kundenservice (Durchwahl -333) und unsere technische Hotline (Durchwahl -555) bleiben zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar.

Dienstreisen und Präsenztermine (z.B. Schulungsveranstaltungen, Workshops, Beratungsgespräche) werden auf ein unbedingt erforderliches Maß beschränkt bzw. werden, sofern möglich, über Online-Sessions bzw. über Video- oder Telefonkonferenzen abgewickelt.

Im Servicebereich der Personalwirtschaft werden die Abrechnungs- und Meldeverfahren ebenfalls über vorhandene Homeoffice-Arbeitsplätze sichergestellt. Im Falle der Infizierung eines oder mehrerer ODAV-Mitarbeiter und damit einhergehend einer entsprechenden Quarantäne-Situation, ist im Bereich der Entgeltabrechnung bzw. dem Meldeverfahren nicht auszuschließen, dass diese im Ausnahmefall auf Basis von Vormonatswerten durchgeführt werden. Datentechnische Anpassungen erfolgen schnellstmöglich im Rahmen nachfolgender Abrechnungen. In den beschriebenen Szenarien können Ausfälle bei Drittdienstleistern oder nachgelagerten Prozessen, wie zum Beispiel beim Kurier- und Postverkehr, Platz greifen.

Sollte eine zunehmende Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland zu konkreten funktionalen Einschränkungen in der gemeinsamen Zusammenarbeit führen, werden wir unsere Kunden frühestmöglich über entsprechende Auswirkungen sowie Folgeaktivitäten informieren.