ODAV Inside

Die Software

Ihr Ansprechpartner

Walter  Holz
Tel. 09421 705-617
Fax 09421 705-619
w.holz@odav.de

Personalkostenplanung

Lohn

Das Modul Personalkostenplanung basiert auf dem aktuellen Mitarbeiterbestand mit den individuellen Lohn- und Gehaltsbestandteilen und der organisatorischen Einordnung der Mitarbeiter. Da P&I LOGA auch die monatliche Entgeltabrechnung für die Mitarbeiter durchführt, nutzt das Personalkostenplanungsmodul zur Hochrechnung der Personalkosten für den gewünschten Zeitraum dieselben Programmfunktionen wie die eigentliche Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Bei der Hochrechnung werden demzufolge automatische Stufensteigerungen, zukünftige Ein-/Austritte und langfristig bekannte und im System bereits erfasste unbezahlte Abwesenheitszeiten berücksichtigt.Zusätzlich kann die Hochrechnung für die einzelnen Monate im Planungszeitraum noch durch Planungsparameter beeinflusst. Solche Parameter betreffen:

  •  Beitragsbemessungsgrenzen
  •  SV-Arbeitgeberanteile
  •  Tariferhöhungen
  •  Veränderungen in der Berechnung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  •  Sonstige Kosten (Fortbildung, Schwerbehindertenausgleichsabgaben, Betriebsausflüge etc.)

Diese zusätzlichen Parameter können für unterschiedliche Szenarien unterschiedlich gestaltet werden, damit die Ergebnisse gegenübergestellt werden können. Für die Auswertung der Hochrechnungsergebnisse stellt das System im Dialog Kostenzusammenstellungen zur Verfügung, bei denen durch ein Drill-Down-Verfahren die Verursachung bis auf Mitarbeiter und Lohnart verfolgt werden kann.

Für Anwender mit dem Modul Stellenplan besteht zusätzlich die Möglichkeit, frei werdende Stellen ab einem geplanten Wiederbesetzungsdatum mit den Kosten einer Referenzperson mit einfließen zu lassen. Das gilt auch für neue noch nicht besetzte Stellen. Zusätzlich bietet die Integration des Stellenplans die Möglichkeit, die Abrechnungsergebnisse auf der Basis eines Explorer-Baumes zu präsentieren.

Je nach Einstieg werden im Explorerbaum die Organisationseinheiten oder die Stellenarten angezeigt. Mit Auswahl einer Organisationseinheit oder Stellenart erscheinen rechts im Bildschirm die Personalkosten je Kostenart und Monat für die ausgewählte Organisationseinheit/ Stellenart. Bei Auswahl einer Stelle erscheinen die Kosten der Stelle und damit in der nächsten Stufe die des Mitarbeiters, des Stelleninhabers.

In dieser Ansicht lässt sich nun simulieren, wie sich Gehaltsveränderungen eines oder mehrerer Mitarbeiter auf die Kosten der Organisationseinheit und auf die Gesamtheit auswirken. Auch die Auswirkung von Veränderungen der wöchentlichen Arbeitszeit mit Lohnausgleich oder der Eintritt in die Altersteilzeit wird sofort erkennbar. Das gilt auch für die Auswirkungen von Stellenverlagerungen in andere Organisationseinheiten.