Austausch & Status zum Onlinezugangsgesetz.

Neben dem ODAV-Umsetzungskonzept stand die gemeinsame Diskussion mit Kundenvertretern im Fokus.

Die ODAV AG war im Mai 2021 mit Vertretern der Handwerkskammern und des ZDH im Austausch, um digitale Lösungen für die bis 2022 mit dem Onlinezugangsgesetz verbindlich gewordenen Maßnahmen bereitstellen zu können.

Haben Sie Fragen?
Kontakt 1

Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Interesse an einem unserer Produkte oder möchten einfach mehr über uns erfahren?

Treten Sie mit uns in Kontakt!

mehr erfahren...

Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) für Handwerkskammern

Die ODAV AG ist mit ihrem Produktportfolio, insbesondere der Softwaresuite "Digitalisierung & Prozesse" bereits sehr gut auf die gesetzlichen Änderungen vorbereitet und arbeitet fortlaufend daran, digitale Lösungen für die bis 2022 mit dem Gesetz verbindlich gewordenen Maßnahmen bereitstellen zu können.

Besonders im Zusammenhang mit der strategischen Zielvorstellung einer zunehmend digitalen Mitgliederkommunikation und vor dem Hintergrund des OZG erweist sich das ODAV-Kundenportal in Kombination mit weiteren ODAV-Modulen als ideal geeignete Softwareplattform für die Kammern.

In regelmäßigen Webinaren gibt das Beratungsteam "Digitalisierung & Prozesse" umfangreiche Updates an unseren Kundenkreis weiter. So auch in der Veranstaltung im Mai 2021: Nachdem Armin Höllinger, Vorstandsmitglied der ODAV AG, die Zuhörer des Events begrüßte und in einleitenden Worten die Aktualität, Wichtigkeit und Dringlichkeit mit den notwendigen Richtlinien des OZG betonte, stellten die Berater des "Digitalisierung & Prozesse"-Teams, Jonas Huber und Maik Müller, die Grundlagen des Onlinezugangsgesetzes, den Leistungskatalog und die terminliche Einordnung heraus. Anschließend wurden verschiedene Aktivitäten, bei denen die ODAV AG beteiligt war, wie zum Beispiel die Umsetzung zur Unternehmensgründung in Nordrhein-Westfalen, präsentiert.

Das ODAV-Umsetzungskonzept, in dem die bisherigen Ansätze bewertet und die Ableitung des weiteren Vorgehens im Rahmen des OZG vorgestellt wurden, ist auf großen Zuspruch bei den Beteiligten gestoßen. In der Diskussionsrunde, geleitet von Geschäftsbereichsleiter Robert Schwaiger, konnten sich die Kammer-Vertreter untereinander sowie mit zwei Vertretern des ZDH – Robert Härtel und Dr. Stefan Stork – und mit den ODAV-Fachberatern zu dem Thema umfassend austauschen.

Mit der Durchführung als Online-Event konnte ein großer Teilnehmerkreis erreicht werden. Insgesamt wurde deutlich, dass die ODAV AG zum Themenfeld OZG nicht nur technisch mit den vorhandenen Softwaremodulen, sondern auch inhaltlich bereits hervorragend aufgestellt ist.

Jonas Huber

In allen Phasen unserer Projekte:

Wir sind für Sie erreichbar. Egal ob telefonisch, persönlich oder online.

Melden Sie sich jederzeit bei unseren kompetenten Ansprechpartnern!

Maik Müller
Ihr Kontakt zu folgenden Themen:

  • Kundenportal Basis
  • Kundenportal Digitalisierungspaket
  • Kundenportal Kundenmanagement
  • Dokumentenmanagementsystem (DMS)
  • Geoinformationssystem (GIS)
  • Träger öffentlicher Belange (TÖBIS)
  • Vorgangsbearbeitsungssystem (VBS)
  • Veranstaltungsmanagement
  • Formulargenerator
  • Digitale Signatur