Bestens gerüstet für das Online-Zugangsgesetz.

Als am 27. Juni 2020 das Onlinezugangsgesetz in der Bundesrepublik Deutschland in Kraft trat, war die ODAV AG mit ihrem Softwarportfolio bereits sehr gut auf die gesetzlichen Änderungen vorbereitet und arbeitet fortlaufend daran, digitale Lösungen für die bis 2022 mit dem Gesetz verbindlich gewordenen Maßnahmen bereitstellen zu können.

Haben Sie Fragen?
Kontakt 1

Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Interesse an einem unserer Produkte oder möchten einfach mehr über uns erfahren?

Treten Sie mit uns in Kontakt!

mehr erfahren...

Fortschritt der Digitalisierung im Zeichen des Onlinezuganggesetzes

Als am 27. Juni 2020 das Onlinezugangsgesetz in der Bundesrepublik Deutschland in Kraft trat, war die ODAV AG mit ihrem Softwarportfolio bereits sehr gut auf die gesetzlichen Änderungen vorbereitet und arbeitet fortlaufend daran, digitale Lösungen für die bis 2022 mit dem Gesetz verbindlich gewordenen Maßnahmen bereitstellen zu können.

Um die Änderungen der Software so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, fand hierzu bereits Ende 2019 in Straubing ein Workshop zum Kundenportal mit 26 Handwerkskammervertretern aus ganz Deutschland statt. Im Rahmen der Informationsveranstaltung wurde nicht nur in einem Überblick die aktuelle Ausgangslage gegeben, sondern auch der Austausch der Teilnehmer ermöglicht und ein Ausblick auf den weiteren Funktionsausbau gegeben. 

Herr Miguel López, als Vertreter der Handwerkskammer München und Herr Sebastian Nehls von der Handwerkskammer Cottbus berichteten in diesem Zusammenhang umfänglich von Ihren Praxiserfahrungen mit dem Kundenportal und den damit verbundenen Herausforderungen der Digitalisierung innerhalb Ihrer Häuser.

"Mit dem neuen Kundenportal der ODAV gibt es ein Produkt, das die Handwerkskammern für das Online-Zugangsgesetz (OZG) umfassend rüstet. Vom allgemeinen, elektronischen Zugang zur Handwerkskammer bis hin zur Abwicklung spezieller Fachverfahren (Lehrlingsrolle) ist damit die vertrauliche, verbindliche, medienbruchfreie, digitale Verfahrensbearbeitung möglich! Der Technik muss jetzt noch der Mensch folgen: sich von traditionellen Papierverfahren zu verabschieden und neue Wege gehen lernen" , so Herr López und bestätigte in diesem Zuge die Vorreiterstellung des Kundenportals.

Detaillierte Informationen zu unserem Handwerkskammer-Kundenportal sowie den erweiterten Funktionspaketen erhalten Sie hier.

Lösungen für den digitalen Datenaustausch und digitale, papierlose Kommunikation bieten wir in Verbindung mit dem Kundenportal auch in weiteren Produkten und Softwaresuiten:

  • Digitalisierungspaket: Digitaler Dokumentaustausch auf dem nächsten Level
    Mehr Informationen im Austauschbereich im work2gether.

  • Formulargenerator: Ein wichtiges Tool für die digitale Abfrage von Inhalten.
    Mehr Informationen im Austauschbereich im Work2gether.

  • Lehrvertrag Online: Die digitale Erfassung von Lehrverträgen
    Mehr Informationen im Austauschbereich im work2gether.

  • Kursbuchung Online: Voll digitale Abwicklung von Kursbuchungen
    Mehr Informationen im Austauschbereich im work2gether

  • Handwerksrolle Online: Ein erster Schritt der Selbstverwaltung für die Handwerksrolle
    Mehr Informationen im Austauschbereich im work2gether

Für ein unverbindliches Angebot oder bei Rückfragen stehen Ihnen unser Digitalisierungsteam mit Teamleiter Jonas Huber oder die jeweiligen Ansprechpartner der verschiedenen Teams jederzeit gerne zur Verfügung. 

Der weiteren Erfüllung des Onlinzugangsgesetzes in Form eines zentralen Authentifizierungsverfahrens, spielt aktuell die Entwicklung der 4. Softwaregneration der ODAV AG, myODAV, in die Hände. Mit dem neuen myODAV-Startportal, das noch im September 2020 starten wird, ist auch ein neues Authentifizierungsverfahren verbunden. Damit ist der erste Grundstein für die Erfüllung des zweiten Teiles des Onlinezugangsgesetzes gelegt. In der Folge wird ein Konzept erarbeitet, das die vollständige Implementierung möglich macht. Wir werden Sie über die Fortschritte in diesen Bereichen weiterhin auf dem Laufenden halten.

Jonas Huber

In allen Phasen unserer Projekte:

Wir sind für Sie erreichbar. Egal ob telefonisch, persönlich oder online.

Melden Sie sich jederzeit bei unseren kompetenten Ansprechpartnern!

Maik Müller
Ihr Kontakt zu folgenden Themen:

  • Kundenportal Basis
  • Kundenportal Digitalisierungspaket
  • Kundenportal Kundenmanagement
  • Dokumentenmanagementsystem (DMS)
  • Geoinformationssystem (GIS)
  • Träger öffentlicher Belange (TÖBIS)
  • Vorgangsbearbeitsungssystem (VBS)
  • Veranstaltungsmanagement
  • Formulargenerator
  • Digitale Signatur